Ausflugsziele

Wer sich am Bodensee langweilt ist – kurz gesagt – selber schuld. In kaum einer Region gibt es so viele interessante Ausflugsziele auf so engem Raum. Unter den Bodensee – Ausflugszielen sind die Blumeninsel Mainau, der Rheinfall bei Schaffhausen, der Pfänder in Bregenz, die Pfahlbauten Unteruhldingen, die Insel Reichenau und Kloster Birnau  einige Highlights, die wohl viele kennen oder von denen sie zumindest schon gehört haben. Aber es gibt noch unendlich viel mehr interessante Ausflugsziele am Bodensee. Die historischen Altstädte von Konstanz, Lindau und Stein am Rhein, Friedrichshafen mit dem Zeppelin-, dem Dornier- und dem Schulmuseum, Schloss Arenenberg nahe des schweizerischen Mannenbach,  das Sealife in Konstanz, der Säntis in der Schweiz, ……. man könnte diese Aufzählung noch stundenlang fortsetzen. Oft sind es aber die etwas verborgene Kleinode, die die Menschen begeistern.
Besonders beliebte Ausflugsziele am Bodensee mit Kindern sind das Ravensburger Spieleland in Meckenbeuren, der Haustierhof Reutemühle bei Überlingen, der Walter Zoo im schweizerischen Gossau, der Wild- und Freizeitpark Allensbach und der Affenberg in Salem an, um nur einige zu nennen. Die tollen Strand- und Freizeitbäder und die  vielen Minigolfanlangen kommen natürlich auch bei Groß und Klein gut an.




Aber auch wenn das Wetter eher weniger zu Aktivitäten im Freien lockt, verliert die Region nicht an Attraktivität. Viele Bodensee-Ausflugsziele haben auch im Winter geöffnet. Jetzt bieten sich natürlich Museen wie das Schul-, Zeppelin- und Dornier-Museum in Friedrichshafen, das archäologische Landesmuseum in Konstanz oder aber eines der vielen kleineren Museen rund um den See an. Die Möglichkeiten sind auch zu dieser Jahreszeit enorm und bieten für jeden Geschmack etwas.